Ausflugsziel Kärnten – Klagenfurter Hütte

Klagenfurter HütteAm Samstag dem 3.10.2009 haben wir einen Ausflug auf die Klagenfurter Hütte gemacht.

Es gibt zwei Möglichkeiten auf die Klagenfurter Hütte zu gelangen:
über das Bodental (Gehzeit zirka 3 Stunden) und über den letzten Parkplatz im Bärental (Gehzeit zirka 1,5 Stunden).

Wir haben die Route vom Parkplatz im Bärental aus gewählt.
Um zum Parkplatz zu gelangen fährt man im Rosental bis nach Feistritz und folgt dort den Schildern „Bärental“ bzw. „Klagenfurter Hütte“.
Im Bärental ist die Straße zwar einspurig aber asphaltiert. Ungefähr drei Kilometer vor der letzten Parkmöglichkeit ist es mit der befestigten Straße vorbei und man wird ein wenig durchgerüttelt. Geparkt haben wir deshalb etwa einen Kilometer vor dem Parkplatz da der Schotterweg mein Auto schon sehr in Anspruch genommen hat.
Vom letzten Parkplatz aus sind es noch zirka 4 km bis zum Ziel auf 1664 Meter.
Seit neuestem gibt es auch einen (ich schätze für den Besitzer der Klagenfurter Hütte) befahrbaren Weg. Auf diesem ist uns auch ein Geländewagen entgegengekommen. Man kann allerdings auch viele Abkürzungen und alternative Wege nehmen wenn man nicht so gerne auf einer befestigten Straße sondern lieber in der Natur wandert.

Nach 1h 20 Minuten sind wir dann oben angekommen und haben erstmal den atemberaubenden Blick auf die schroffen Felsen der Karawanken genossen.
Nach einer Kurzen Stärkung in der Klagenfurter Hütte sind wir wieder talwärts marschiert.
Ein schöner Ausflug fürs Wochenende wenn das Wetter passt. In unserem Falle war es eher bewölkt mit zeitweisem Sonnenschein – wie man auf den Bildern sehen kann.

Ich wünsche allen Wanderern und Radlern einen schönen Ausflug auf die Klagenfurter Hütte.

Die Klagenfurter Hütte >>>

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.