Unterschied SMD 3528 und 5050

Ich möchte hier den Unterschied von LED – Streifen erklären.

1.) SMD 3528 (Größe: 3,5×2,8mm)
Der LED – Streifen ist mit 8mm etwas schmäler als der SMD 5050.
Der Hauptunterschied liegt darin dass nur eine Farbe pro LED möglich ist (weiß, rot, grün oder blau).
Die LED ist 3,5×2,8mm groß und strahlt ca. 0,08W ab.
Beispiel: eine 5m lange Lichtleiste mit 300 Leds verbraucht ca. 24Wh bzw. ca. 4,8Wh und Meter.

1.) SMD 5050 (Größe: 5,0×5,0mm)
Diese LED – Leiste verfügt über 3 Lichtquellen und kann somit die drei Grundfarben darstellen (RGB – Rot, Grün und Blau)
bzw. 3-fach so hell weiß strahlen.
Dadurch wird aber auch die dreifache Energie (0,24W / Chip) benötigt.
Eine 5m SMD RGB LED – Leiste mit 150 LEDs (30 pro Meter) benötigt also ca. 36Wh bzw. ca. 7,2Wh pro Meter.
Eine 5m SMD RGB LED – Leiste mit 300 LEDs (60 pro Meter) benötigt also ca. 72Wh bzw. ca. 14,4Wh pro Meter.

Zusammenfassung:
SMD 3528: 300 oder 150 Leds, 1 Chip, Weiß oder 1 Farbe
SMD 5050: 300 oder 150 Leds, 3 Chips, Weiß mit der 3-fachen Intensität wie ein SMD3528 oder Farbkombinationen aus Rot, Grün und Blau

Ergänzung:
Warm weiß: 3000-4000K
Kalt weiß: 6000-7000K
SMD: Surface-mounted device (auf der Oberfläche montiertes Element)
LED: Light Emitting Diode (lichtemittierende Diode)

SMD 5050 LEDS bei Ebay oder SMD Produkte bei Amazon kaufen

Vielleicht auch interessant:
Unterschied zwischen SMD-LED-Röhre warmweiß und kaltweiß.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

17 Gedanken zu „Unterschied SMD 3528 und 5050“

  1. … soweit alles nicht falsch, aber zu theoretisch…. alle streifen, die ich je in die finger bekommen habe, werden auch bei voller auslastung RGB also alle farben an und „weisses“ Licht nicht mehr als maximal 10W/m verbrauchen meistens 5-6W, da sie alle untersteuert werden, so gesehen sind die 14,4w nur ein rechnerischer Wert für die LED aber in der Praxis nicht sonderlich sinnvoll. Die 5050 LEDs gibts sowohl als 1chip als auch als 3chip Varianten.

  2. ich habe gerade zwei parallel geschaltete 3528er-Stripes (also Gesamtlänge 10 Meter / Summe 600 LEDs) mit einem DigiMeter gemessen. Das Netzteil war ein 50W/12VDC.
    Ergebnis:
    U = 12V
    I = 2,0 A
    Demnach ergibt sich eine Leistung von 24W.
    Dem Datenblatt der 3528er zu folge hätte ich jetzt auch 48W erwartet!?

    >> Sollte diese große Abweichung allein in meinem Multimeter begründet sein ?

    Ich stelle die Frage hier, weil ich gerade in der Dimensionierung einer Effektbeleuchtung bin, bei der 17 Meter Stripe über jeweils ein NT und einen nachgeschalteten PWM-Dimmer betrieben werden sollen.
    Und da macht es schon einen Unterschied ob ich ~40W (plus Leistungsreserve) oder ~82W (plus Leistungsreserve) für das NT und den PWM benötige 😕

    >> hat hier jemand ebenfalls reale Erfahrungs-/Messwerte ???

    v.G.

  3. OK, dann jetzt also das Ganze mal in RICHTIG:

    1.) SMD 3528 (Größe: 3,5×2,8mm)
    Der LED – Streifen ist mit 8mm etwas schmäler als der SMD 5050.
    Der Hauptunterschied liegt darin dass nur eine Farbe pro LED möglich ist (weiß, rot, grün oder blau).
    Die LED ist 3,5×2,8mm groß und verbraucht ca. 0,08W.
    Beispiel: eine 5m lange Lichtleiste mit 300 Leds verbraucht ca. 24W bzw. ca. 4,8W pro Meter.

    1.) SMD 5050 (Größe: 5,0×5,0mm)
    Diese LED – Leiste verfügt über 3 Lichtquellen und kann somit die drei Grundfarben darstellen (RGB – Rot, Grün und Blau)
    bzw. 3-fach so hell weiß strahlen.
    Dadurch wird aber auch die dreifache Energie (0,24W / Chip) benötigt.
    Eine 5m SMD RGB LED – Leiste mit 150 LEDs (30 pro Meter) benötigt also ca. 36W bzw. ca. 7,2W pro Meter.
    Eine 5m SMD RGB LED – Leiste mit 300 LEDs (60 pro Meter) benötigt also ca. 72W bzw. ca. 14,4W pro Meter.

    Die wahrgenommene Leuchtstärke ist abhängig von der Farbe und der Bauform der LED und
    wird als Lichtstrom in Lumen [lm] angegeben, z.B.:

    Warmweiß/3528: 4 lm pro LED

  4. Ich kann mich Carstens „ps-Hinweis“ (30.1.2014) nur anschließen!
    Ich bedanke mich auch für die angegebenen Unterschiede.

    MfG

  5. Klasse, danke für die Zusammenfassung.
    Hatte vorher nicht mal ansatzweise eine Peilung … 😉

    ps
    Stell Dir mal vor, die Vögel, die sich Ihre Schandmäuler über Dich und Deinen „pro-Ausrutscher“ zerreißen, würden Ihr Potential nicht für’s Pöbeln verwenden, sondern dafür, anderen zu helfen … Waaaahnsinn!

  6. @Fips
    Mit den 150 und 300 LEDs hast du natürlich recht -> habe ich geändert.

    SMD 3528 RGB wird meines Wissens mit drei getrennten Chips (drei LEDs) realisiert.
    SMD 5050 RGB kann mit einem Chip (eine LED) realisiert werden.

  7. Gott sei Dank hat das jetzt endlich mal einer mit Energie (Wh) und Leistung (W) klar gestellt!
    Die Unterschiede der SMD 3528 und SMD 5050 können so auch nicht stimmen! Es gibt beide Varianten sowohl einfarbig wie auch als RGB. Zudem kann man bei beiden Varianten zwischen 150 und 300 LEDs pro Meter wählen.

  8. tja, wenn nur das kleine Wörtchen „pro“ nicht wäre.
    Ihr habt ja alle irgendwie Recht, aber redet aneinander vorbei:

    Die LED-Leiste verbraucht nicht 24W PRO Stunde, sondern immer, und auf einen Zeitraum bezogen das sind dann Wattsunden (Wh),
    was nichts anderes heißt als Watt x Stunde (und nicht PRO, das wäre ja Watt/Stunde (geteilt durch…)

    Prost Neujahr!

  9. Wenn die LEDs 1h leuchten sind 24W verbraucht.
    = 24 Wh (Wattstunde).
    Nicht pro Sekunde und nicht pro Minute.

    Die LEDs benötigen zu jeder Zeit 12 Volt – dem kann ich zustimmen.

  10. Vielen Dank für die Infos!

    Kurze Anmerkung: Die LEDs benötigen auch pro Sekunde oder Minute die Angegebene Leistung. 🙂

  11. Oh mein Gott: „Watt pro Stunde“. Wenn ich sowas lese wird mir gleich wieder schlecht.
    Deine Lampe „verbraucht“ zu jedem Zeitpunkt 24W.

  12. Die Leistung/Verlustleistung ist sicher interessant, ABER…ich lese nichts über die Lichtausbeute in LUMEN etc…Will ich nur stromsparen, schalte ich das Licht aus…ich brauche , wie sicher die meisten, eine stromsparende HELLE Alternative zu den giftigen Energiesparlampen…
    Wie viel heller ist die 5050?

  13. Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung. Genau diese Unterschiede habe ich gesucht!

    Danke, war sehr hilfreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.