Leuchtstoffröhre Halogenspots dimmen

Mit einem DALI-Gateway lassen sich Leuchten dimmen.
Dimmen kennen viele durch diese Drehknöpfe anstatt der Lichtschalter.
Mit Dali wird allerdings intelligent gedimmt und die Energie nicht über einen Wiederstand „verbraten“.
Das Dali-Gateway findet seinen Platz in einem Bussystem und ist nur dann interessant wenn eine Vielzahl von Leuchtmittel gedimmt werden soll.
Ich würde auf Licht mit Dali nie mehr verzichten wollen.
Angenehm gedimmtes Licht beim nächtlichen Toilettengang ist nur ein Anwendungsfall.

Bei der Verkabelung ist zu beachten dass ein 5-adriges Kabel (5×1,5mm²) zu jeder Leuchte führt die mit DALI betrieben werden soll.
Phase/Nulleiter sowie Dali+ und Dali-
Es können alle Leuchten im Haus an einem Kabel hängen. Man kann aber auch einzelne Bereiche mit einem Kabel versorgen und in der Hauptverteilung zusammen klemmen.
Pro Gruppe benötigt man ein EVG. Dieses erhält später bei der Programmierung via der Software ETS eine Adresse und kann geschaltet und gedimmt werden.
Umso mehr Gruppen umso besser kann man später das Licht seinen Bedürfnissen anpassen – wird aber auch teurer da jedes EVG ca. 40-50 Euro kostet.

Grundausstattung für Halogen-Spots:
Dali Gateway (Ich habe das „SIEMENS 5WG1141-1AB02 N 141/02“)
Dali105 EVG (Trafo) von ABB oder Tridonic (Ich habe die von ABB da günstiger und gleiche Bauart)
12V Halogenspots (Osram DECOSTAR 51 ALU 35W 12V GU5.3 ohne Scheibe)

Grundausstattung für Leuchtstoffröhren:
– Dali Gateway (Ich habe das „SIEMENS 5WG1141-1AB02 N 141/02“)
– Osram EVG elektronisches Vorschaltgerät QT Quicktronic Intelligent Dimmbar für T5 Leuchtstoffröhren
– T5 Leuchtstoffröhre

Damit lassen sich auch Leuchtstoffröhren zb. im Büro oder als Hintergrundbeleuchtung Dimmen.

Fazit: Dimmen mit Dali ist eine tolle Sache und die Kosten bleiben im Rahmen.
Für ein Haus muss man mit ca. 1500 Euro rechnen (Dali-Gateway + 25 EVG)



Bildquelle: http://www.siemens.com

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.