Wartezeit in Batch-Datei einfügen

Im folgenden Fall kann die Wartezeit durch das Drücken einer beliebigen Taste unterbrochen werden.

timeout /t 10

Die .BAT-Datei wartet 10 Sekunde bis sie mit dem nächsten Befehl fortsetzt

Mit dem Zusatz „/nobreak” kann die Wartezeit nur mit der Tastenkombination „STRG + C” unterbrochen werden. Anschließend muss noch mit „J” quittiert werden.

timeout /t 10 /nobreak

Die .BAT-Datei wartet 10 Sekunde bis sie mit dem nächsten Befehl fortsetzt.
Die Wartezeit kann nicht unterbrochen werden.

Programmbeispiele und weitere Batch-Datei Tipps findet ihr hier >>>

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.