Zisterne oder Sickerschacht

Nach dem Rohbau stand ich vor der Frage
ob ich das Regenwasser einfach nur „wegbringen“
oder in Zukunft vielleicht auch nutzen will.
Auf Anraten meines Poliers habe ich mich für die zweite Variante entschieden.
Und zwar nicht für eine Zisterne aus Kunststoff sondern im Prinzip dasselbe wie ein Sicherschacht nur dass der erste Ring durch einen Ring mit Betonboten ersetzt wird.
Zwischen den Ringen den Brunnenschaum (gibt es bei jedem Lagerhaus) nicht vergessen – dieser dichtet ab und somit bleibt die Zisterne auch voll.

Überlauf nicht vergessen – hier 2 x 16cm Rohr

Material:
1 x Bodenring 250cm x 50cm
2 x Ring 250cm x 100cm
1 x Konus 250cm
3 x Brunnenschaum

Volumen:
r²*pi = ca. 12m³ = ca. 12000 Liter

Zisterne statt Sickerschacht k-IMG_3773 k-IMG_3775 k-IMG_3776 k-IMG_3782 k-IMG_3816

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.