Anbindung Somfy Funkbus an KNX/EIB Bus

Da ich bei der Bestellung meiner Unterglas-Markise nicht darauf geachtet habe das diese mit dem proprietären Funkbus von Somfy gesteuert wird musste ich eine Lösung finden wie ich die Markise auf den KNX/EIB Bus bekomme.
Dazu wird ein Baustein der Firma Somfy namens „Dry Contact Transmitter“ (Art.-Nr.: 1810334) benötigt. Dieses Modul wandelt externe Signale wie zum Beispiel von einem Schaltaktor oder Taster in Funksignale um.
somfy-knx-bus
Verkabelung:
Klemme 1 und 2 dienen zur Spannungsversorgung (230V)
Klemme 3 (C) dient als Masse
Klemme 4 und 5 sind die Eingänge für das öffnen/schließen bzw. hinaus- und hineinfahren

Es muss also die Verbindung zwischen Klemme 3 und Klemme 4 bzw. Klemme 3 und Klemme 5 durch einen Taster oder einen Schaltaktor geschlossen werden.
Ein gleichzeitiges Signal auf Klemme 4 und 5 generiert ein Stopp-Signal.

Im Falle der Verwendung eines Schaltaktors werden also 3 Kanäle benötigt.
Kanal A für das Öffnen/Hinausfahren
Kanal B für das Schließen/Hineinfahren
Kanal C für das Stoppsignal

Mit diesem Workaround ist es möglich den Somfy Funkmotor via KNX/EIB Bus zu bedienen.

Anmerkung:
– Achtung der Somfy Funkempfänger Dry Contact (Art.-Nr.: 1810750) macht genau das Gegenteil – bei der Bestellung aufpassen.
– Im Bild habe ich einen Jalousieaktor verwendet und das Stoppsignal nicht realisiert (wird mit der Cometvisu durch gleichzeitiges aufrufen der Gruppenadressen simuliert)

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.