Mit kaltem Wasser abnehmen – die Rechnung

Ob mit kaltem Wasser abgenommen werden kann und ob dies zielführend bzw. sinnvoll ist soll dieser Beitrag klären.mit-kaltem-wasser-abnehmen

Zur Theorie:
Die spezifische Wärmekapazität c von Wasser beträgt ca. 4,2 kJ/Kg*K.

Das bedeutet dass 4,2 kJ benötigt werden um 1kg Wasser um ein Grad zu erwärmen.

Nehmen wir nun an dass das Wasser aus der Wasserleitung 8 Grad Celsisus kalt ist.
Der Körper hat eine Temperatur von 37 Grad Celsius.
Dies ergibt einen Temperaturdifferenz von 29 Grad Celsius.

Es müssen also 29 * 4,2kJ = 121,8kJ an Energie von Körper aufgebracht werden.
Dies entspricht einem Kalorienverbrauch von 29,09 kcal (1 kcal = 4,1868 kJ).

Der Körper muss also Energie aufwenden um das Wasser zu erwärmen. Die aufgewendete Energie ist allerdings mit 29 Kilokalorien pro Liter Wasser relativ gering. Werden am Tag 2 Liter Wasser getrunken werden 60 Kilokalorien verbraucht. Dies entspricht ca. 4% des täglichen Energiebedarfs (Annahme 2500 Kilokalorien)

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.