Baden und mehr am Schwarzlsee bei Graz

Schwarzlsee bei GrazZirka 10 km südlich von Graz liegt das “Plantschbecken” der Grazer – der Schwarzlsee. Via Autobahn A9 Richtung Slowenien ist man in wenigen Minuten im Schwarzl Freizeitzentrum.

Der Schwarzlsee entstand durch den Kiesabbau des Kieswerks Unterpremstätten – deshalb könnte man ihn auch Baggersee bezeichnen. An der breitesten Stelle misst er zirka 850 Meter. Das Rundherum vom See ist sehr ordentlich, gepflegt und die Wasserqualität ist sehr gut (Trinkwasserqualität)

Am Schwarzl ist alles vorhanden was man für einen schönen Ausflugstag benötigt:
• Restaurants für ein Getränk oder einen Snack zwischendurch
• 4,5 km lange Straße um den See zum Laufen oder Rollerskaten
• Beach-Volleyball
• Segeln, Surfen, Tauchen
• Wasserski, Wakeboarding
• Paintball
• gratis WLAN am ganzen Gelände

Schwarzlsee GrazPreise 2009:
Tageskarte Erwachsener: 6 Euro
PKW: 3 Euro

Wer öfters und gerne baden geht dem empfehle ich die Saisonkarte. Diese gibt es im Vorverkauf zu einem Preis von 49 Euro. Man muss also 9 mal baden gehen damit die Saisonkarte sich auszahlt.
Weiterer Vorteil: schneller bei der Einfahrt

Hier geht es zur Homepage

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.