Archiv der Kategorie: Ausflugsziele Österreich

Thermenland Preise 2015

Die Eintrittspreise sind von oben günstig nach unten teuer sortiert.

Tageskarte Erwachsener:
Bad Gleichenberg: € 18,00 + € Spa 5,00
H2O Sebersdorf: € 20,60 + € Sauna 5,00
Bad Waltersdorf: € 23,00 + € Sauna 5,50
Bad Radkersburg: € 23,40 + € Sauna 6,30
Loipersdorf: € 30,50 + Schaffelbad € 12,00
Bad Blumau: Mo.-Fr.: € 38,00 inkl. Sauna; Sa.+So.: € 47,00

Archiv 2014:
Bad Gleichenberg: € 17,00 + € Spa 5,00
H2O Sebersdorf: € 19,50 + € Sauna 5,00
Bad Waltersdorf: € 21,00 + € Sauna 5,50
Bad Radkersburg: € 22,90 + € Sauna 6,00
Loipersdorf: € 29,50 + Schaffelbad € 12,00
Bad Blumau: Mo.-Fr.: € 42,00 inkl. Sauna; Sa.+So.: € 51,00

Alle Infos zum Thermenland findet ihr hier >>>

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Kunsthaus Graz Infos und Panorama Video Needle

Eintrittspreise 2014:
Erwachsene: 8 €
Gruppen ab 7 Personen, Seniorinnen/Senioren, Menschen mit Behinderung(en): 6 €
Schüler/innen, Lehrlinge, Studierende unter 27 Jahren, Präsenz- und Zivildiener: 3 €
Schüler/innen im Klassenverband: 1,50 €
Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder unter 14 Jahren): 16 €
Kinder unter 6 Jahren: frei
Steiermark Card Besitzer: frei

Öffnungszeiten:
Di–So 10-17 Uhr

Bilder:
Kunsthaus Graz innen Lichtkuppel Kunsthaus Graz Needle innen Kunsthaus Graz Needle außen Kunsthaus Graz Needle Schlossberg

Panorama Video Needle:

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Thermenland Preisvergleich 2014

Die Eintrittspreise sind von oben günstig nach unten teuer sortiert.

Tageskarte Erwachsener:
Bad Gleichenberg: € 17,00 + € Spa 5,00
H2O Sebersdorf: € 19,50 + € Sauna 5,00
Bad Waltersdorf: € 21,00 + € Sauna 5,50
Bad Radkersburg: € 22,90 + € Sauna 6,00
Loipersdorf: € 29,50 + Schaffelbad € 12,00
Bad Blumau: Mo.-Fr.: € 42,00 inkl. Sauna; Sa.+So.: € 51,00

Alle Infos zum Thermenland findet ihr hier >>>

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Festungsbahn Salzburg 2010

Die Festung Hohensalzburg kann zu Fuß oder mit der Festungsbahn erreicht werden. Der bequemere Weg ist natürlich die Bahn die auch einen tollen Blick über die Stadt zu bieten hat.

Betriebszeiten und Tarife (Quelle: salzburg-ag.at)
Jan – Apr + Okt – Dez
9.00 bis 17.00 Uhr
Mai – Sept
9.00 bis 20.00 Uhr

Die Berg- und Talfahrt kostet 3,60 Euro
Bergfahrt inkl. Burgareal kostet 6 Euro
Berg- und Talfahrt ink. Burgareal kostet 7,40 Euro

Berg- und Talfahrt Tickets können Sie direkt bei der Talstation der Bahn kaufen.




Salzburg AG >>>

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Ausflugsziel Kärnten – Klagenfurter Hütte

Klagenfurter HütteAm Samstag dem 3.10.2009 haben wir einen Ausflug auf die Klagenfurter Hütte gemacht.

Es gibt zwei Möglichkeiten auf die Klagenfurter Hütte zu gelangen:
über das Bodental (Gehzeit zirka 3 Stunden) und über den letzten Parkplatz im Bärental (Gehzeit zirka 1,5 Stunden).

Wir haben die Route vom Parkplatz im Bärental aus gewählt.
Um zum Parkplatz zu gelangen fährt man im Rosental bis nach Feistritz und folgt dort den Schildern „Bärental“ bzw. „Klagenfurter Hütte“.
Im Bärental ist die Straße zwar einspurig aber asphaltiert. Ungefähr drei Kilometer vor der letzten Parkmöglichkeit ist es mit der befestigten Straße vorbei und man wird ein wenig durchgerüttelt. Geparkt haben wir deshalb etwa einen Kilometer vor dem Parkplatz da der Schotterweg mein Auto schon sehr in Anspruch genommen hat.
Vom letzten Parkplatz aus sind es noch zirka 4 km bis zum Ziel auf 1664 Meter.
Seit neuestem gibt es auch einen (ich schätze für den Besitzer der Klagenfurter Hütte) befahrbaren Weg. Auf diesem ist uns auch ein Geländewagen entgegengekommen. Man kann allerdings auch viele Abkürzungen und alternative Wege nehmen wenn man nicht so gerne auf einer befestigten Straße sondern lieber in der Natur wandert.

Nach 1h 20 Minuten sind wir dann oben angekommen und haben erstmal den atemberaubenden Blick auf die schroffen Felsen der Karawanken genossen.
Nach einer Kurzen Stärkung in der Klagenfurter Hütte sind wir wieder talwärts marschiert.
Ein schöner Ausflug fürs Wochenende wenn das Wetter passt. In unserem Falle war es eher bewölkt mit zeitweisem Sonnenschein – wie man auf den Bildern sehen kann.

Ich wünsche allen Wanderern und Radlern einen schönen Ausflug auf die Klagenfurter Hütte.

Die Klagenfurter Hütte >>>

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schlossbergbahn Graz

Schlossbergbahn SchildSchlossbergbahn FahrtDie Schlossbergbahn ist eines der vielen Attraktionen von Graz. Erstmals nahm sie den Betrieb am 25.11.1894 auf. Die Bahn der ersten Generation verkehrte von 1894 bis 1960. Nach einer Sanierung fuhr die Bahn der zweiten Generation von 1961 bis 2004. 2,5 Millionen Euro wurden in die dritte Generation gesteckt welche neben erhöhtem Komfort auch eine Kapazitätserhöhung mit sich brachte. Seit 2004 können pro Fahrt 58 Personen auf den Schlossberg hinauf bzw. hinab gefahren werden.

Betriebszeiten und Tarife (Quelle: gvb.at)
Sonntag bis Mittwoch
9.00 bis 24.00 Uhr
Donnerstag bis Samstag
9.00 bis 2.00 Uhr

Schlossbergbahn TalstationSchlossbergbahn BergstationSchlossbergbahn StreckeAbfahrt der Schloßberbgahn immer zur vollen Viertelstunde – bei Veranstaltungen und starkem Bedarf werden auch Zwischenfahrten durchgeführt.

Die 1-Stunden und 24-Stunde-Tickets erhalten Sie in Bussen und Straßenbahnen.
(mit einem Buss- oder Straßenbahnenticket kann man auch die Schlossbergbahn benutzen)

Berg- und Talfahrt Tickets können Sie direkt bei der Talstation der Schloßbergbahn kaufen.

Tarife gültig ab 1. Juli 2009
Stundenkarte / Vollpreis € 1,90
Stundenkarte / Halbpreis € 1,00

24-Stunden / Vollpreis € 4,10
24-Stunden / Halbpreis € 2,10


Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Ausflugsziel Kärnten – Obir Tropfsteinhöhlen

Obir Tropfsteinhöhlen Obir Tropfsteinhöhlen StalagmitenEines der schönsten Ausflugsziele von Kärnten sind die Tropfsteinhöhlen von Obir. Von Bad Eisenkappel fährt man mit dem Höhlenbus direkt bis zum Eingang der Höhlen.

Dieser Ausflug nimmt etwa 3 Stunden in Anspruch wobei man zirka 1,5 Stunden in den Höhlen verbringt. Warme Kleidung ist notwendig da die Temperatur in der Höhle bei ungefähr 8°C liegt.

Wie man auf den Bildern sehen kann bietet sich einem ein atemberaubender Anblick. Die so genannten Stalagmiten (von unten nach oben) und Stalaktiten (von oben nach unten) wachsen mit einer Geschwindigkeit von 5mm pro Jahr – da vergehen also schon einige 100 bzw. 1000 Jahre bis solche Gebilde entstehen.

Auszug aus dem Programm der Obir Tropfsteinhöhlen:
Während der Führung passieren Sie 9 Stationen, an denen multimediale Licht-, Ton- und Videoinstallationen das Schauspiel der Natur unterstreichen.
Das alles können Sie unter anderem auf Ihrem Weg durch die unterschiedlich großen Naturhöhlen bestaunen:

1. Station: Einleitung
Die Besucher betreten die Obir-Tropfsteinhöhlen durch den 240 m langen Wilhelm-Stollen. Sie bekommen die ersten Eindrücke vom harten Arbeitsleben der Bergleute.

2. Station: Sprengung
Hier wird die Entdeckung der Tropfsteinhöhlen in einem Kurzfilm gezeigt.

3. Station: Indische Grotte
In diesem Höhlenraum bekommen die Besucher die ersten Tropfsteine zu sehen und erfahren mehr über die Entstehung der Stalagmiten, Stalaktiten und Sinterfahnen.

4. Station: Orgel
Johann Sebastian Bachs “Toccata und Fuge d-moll” untermalt den tiefsten Punkt der Obir-Tropfsteinhöhlen. Ihren Namen hat dieser Höhlenraum von einem Tropfsteingebilde, das wie eine Orgel aussieht.

5. Station: Sprechende Steine
Bei Berührung erzählen hier die Stalagmiten aus ihrer Geschichte.

6. Station: Lange Grotte
In der Langen Grotte befindet sich das Wahrzeichen der Obir-Tropfsteinhöhlen: der pagodenförmige Stalagmit. Dieses Wahrzeichen wurde auch als Motiv einer Briefmarke verwendet (1991).

7. Station: Wartburg
MIt der weltweit ersten HDTV-Projektion in einer Höhle gewähren wir hier Eindrücke in eines der schönsten Höhlensysteme Europas.

8. Station: Tempel des Lichts
Sie erfahren mehr über die Karsthöhlen im Massiv des Hochobirs sowie die Entstehung von Naturhöhlen. Außerdem wird das Geheimnis der so genannten “Kluftspione” gelüftet.

9. Station: Kleine Grotte
Excentriques, Kalzitkristalle und der wunderschöne Sintersee begeistern die Besucher hier zum Abschluss der Reise durch die Obir-Tropfsteinhöhlen.
(Quelle: http://www.hoehlen.at/)

Obir Tropfsteinhöhlen StalaktitenNoch bis zum 26. Oktober 09 haben die Obir Tropfsteinhöhlen täglich offen.

Preise:
Erwachsener: 19 Euro
Senioren, Studenten: 18 Euro
Kinder (4 bis 15 Jahre): 10,50 Euro
(Mit der Kärnten CARD ist der Zutritt gratis)

Ich kann dieses Ausflugsziel nur jedem empfehlen – es ist wirklich einzigartig was man hier zu sehen bekommt.
Kärnten is a Wahnsinn!

Hier geht es zur Homepage der Obir Tropfsteinhöhlen

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Ausflugsziel Kärnten – Minimundus

Klagenfurt MinimundusMinimundus – die kleine Welt am Wörthersee. So lautet der Slogan dieser faszinierenden Anlage. Von 9 bis 20 Uhr können 148 Modelle bekannter Bauwerke aus über 40 Ländern bewundert werden. Darunter zum Beispiel der Petersdom, der Eiffelturm, die Sagrada Familia, der schiefe Turm von Pisa, Abu Simbel, die chinesische Mauer oder der Tadsch Mahal.

Jede Stunde startet ein Space-Shuttle!
Ich wünsche viel Spaß beim Besuch.

Eintrittspreise 2009
Erwachsene: 12 Euro
Studenten, Senioren: 11 Euro
Kinder (6-15): 7 Euro
Minimundus Freiheitsstatue Minimundus Petersdom

Hier geht es zur Homepage

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Etrachsee Ausflugsziel Steiermark

Etrachsee mit PanoramaEines der schönsten Platzerln der Steiermark ist der Etrachsee. Dieser wunderschöne Gebirgssee liegt im Naturpark Sölktäler auf ca. 1370 Metern Seehöhe und besticht durch die malerische – ja schon kitschige – Umgebung. Fotos aus dieser Gegend gehen ohne weiteres als Postkartenmotive durch. Frische Luft, Einsamkeit und ein atemberaubendes Bergpanorama verspricht dieser Ausflug in die Bergregion nördlich der Bezirkshauptstadt Murau. Der See im auf einem Hochplateau der Schladminger Alpen ist bis zu 4 Meter tief.

Man kann mit dem Auto bis zum Landhaus Etrachsee fahren und dort natürlich gratis parken. Als Spaziergang bietet sich eine Seeumrundung an. Dieser Standort eignet sich auch für ausgiebige Wanderungen (zum Beispiel aufs Hubenbauertörl in 2051m Höhe).

Ich war von diesem schönen Fleckerl Erde so begeisterst dass ich bald wieder dorthin fahren möchte. Ich wünsche jedem Besucher einen schönen Aufenthalt und hoffe einen tollen Ausflugtipp gegeben zu haben.
Etrachsee mit seinem Zufluss Ein Brunnen am Etrachsee Etrachsee mit Ente

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Eislaufen am Thalersee bei Graz

Durch die tiefen Temperaturen der letzten Wochen ist Eislaufen beinnahe überall möglich. Wir waren am Sonntag dem 11.01.2009 am Thalersee bei Graz.

Zustand des Eises:

Alles in Allem ganz in Ordnung jedoch gibt es ab und zu Rillen welche durch die Spannungen im Eis verursacht wurden.

Infrastruktur:

Parkplatz ist vorhanden (ich glaube 2 Euro fürs Auto) –

parken kann man aber auch entlang der Straße oder auf den Weg zur Kirche von Thal.

Am Eis gibt es mehrere Standln (am Wochenende jedenfalls) wo man sich stärken kann. Egal ob Krapfen, Bier oder Tee – hier finden Sie alles.

eislaufen-thalerseeEintritt:

Ich finde den Eintritt viel zu hoch:

3 Euro für Erwachsene

mit Eishockeyschläger noch mal 1 Euro dazu

1,50 Euro für Kinder

Alternative:

über den nächsten Parkplatz (Richtung Wetzelsdorf)

und die “Grillwiese”, ansonsten sind auch alle Eingänge rund

um das Cafe Restaurant Thalersee offen.

Vielleicht darf der Eintritt auch nur wegen des Zugangs über

die gepachtete Fläche des Sees erhoben werden?? man weiß ja nie …

(für Gesetzesübertretungen übernehme ich keine Haftung 😉 !!!)

Viel Spaß beim Eislaufen!!!!!


Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich?