Jackson starb an Propofol – was ist Propofol?

Spritze PropofolJetzt (seit gestern Abend) ist die Todesursache von Michael Jackson bestätigt. Er erlag einer Überdosis an Propofol – bzw. einem Medikamentencocktail mit unter anderem Propofol. Der Verdacht bestand ja schon seit seinem Tod.
Der Arzt von Jacko soll jetzt verklagt werden.

Propofol ist ein Schlafmittel – hat aber keine schmerzlindernde Wirkung. Vom Aussehen ist es eigentlich farblos, es wird jedoch meist in einer Lipidemulsion gelöst und hat daher ein milchiges Aussehen.

In der Medizin wird es zum Beispiel eingesetzt um ein künstliches Koma herbeizuführen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.