Solar-Wechselrichter mit KNX-Anbindung

Kostal vs. Kaco vs. Sunways

Sowohl der Kostal Pico, der Kaco TL3 und der Sunways SI NT verfügen über einen integrierten Webserver über welchen die Daten auf den Bus gebracht werden können.
Dies kann einerseits via dem Homeserver von Gira oder das Wiregate erfolgen.

Preislich hat der Sunways SI NT 5000 Watt mit ca. 1100,00 Euro die Nase vorne. Für das Modell von Kostal mit 5500 Watt sind ca. 1500,00 Euro brutto fällig. Der Kaco TL3 mit 6000 Watt kostet im Gegensatz ca. 2000,00 Euro.

Technische Daten Sunways SI NT:
• Maximaler Wirkungsgrad bis zu 98 % durch leistungsstarke HERIC® -Topologie
• Eingangsspannungsbereich reicht von 340 bis 900 V und bietet so noch mehr Verschaltungsmöglichkeiten
• Europaweit einsetzbar: Auf Knopfdruck ist vor Ort das Einsatzland eingestellt
• Umfangreiche „All-in-One“- Kommunikationsmöglichkeiten
• New Technology mit den Leistungsklassen 2500 W, 3000 W, 3700 W, 4200 W oder 5000 W
• Die Geräte entsprechen der VDE-AR-N 4105

«All-in-One» – serienmäßige Ausstattung :
• Integrierter DC-Lasttrennschalter
• Beleuchtetes Grafikdisplay und Tastatur
• Umfangreicher interner 128 MB-Datenlogger
• Invertervernetzung über CAN-Bus
• Ethernet-Schnittstelle zur Einbindung in Netzwerke
• E-Mail-Alarmierung bei Anlagenfehlern
• Potentialfreies Melderelais zum Anschluss von externen Alarmeinrichtungen
• S0-Impulsausgang zur Ansteuerung des Sunways Displays
• Integrierter Webserver zur Anzeige und Konfiguration über einen Webbrowser
• Erfüllt neue Niederspannungsrichtlinie (E VDE-AR-N 4105)

Technische Daten Kostal Pico:
Der 3-phasige Wechselrichter Kostal PIKO mit trafoloser Konvertierung und integriertem Datenlogger.
• 3phasige Einspeisung
• Trafolose Konvertierung
• Drei unabhängige MPP-Tracker
• Integrierter Schaltkontakt zur Eigenverbrauchssteuerung
• Integrierter elektronischer DC-Freischalter
• Datenlogger und Webserver zur Anlagenüberwachung integriert
• Diverse Kommunikationsschnittstellen serienmäßig integriert:
• Ethernet, RS485, S0, 4 x Analog-Eingänge

Technische Daten Kaco Powador TL3:

Der trafolose Wechselrichter Powador 6.0 TL3 mit einer AC-Nennleistung von 5.000 VA. Als Einzelgerät geeignet für PV-Anlagen mit einer Generatorleistung bis 6.000 W.
• Wirkungsgrad 98,0 %
• 2 MPP-Tracker, symmetrisch und unsymmetrisch belastbar
• Mehrsprachiges Menü
• Grafisches Display
• Integrierter Webserver
• USB-Anschluss für Updates

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
War der Artikel hilfreich? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.